Über uns

Die SUBDELTA-Geschichte

P1lot One

P1lot One Fliegeruhr

Die erste SUBDELTA Uhr

Subdelta Periscope

Die erste unter SUBDELTA gebaute Uhr war das 2016 Periscope, ein 24-Stunden-Automatik-Einhandstück, das aus perlgestrahltem Titan der Güteklasse 5 geschmiedet wurde und ein maßgeschneidertes Uhrwerk aus Russland enthielt. Die matte Hardware und das Tag / Nacht-Zifferblatt passen perfekt zum U-Boot-Thema. 

Da die Uhr jetzt unter SUBDELTA hergestellt wird, hat sich nichts an dem Geist und der Qualität der „P1lot One“ geändert, da sie den höchsten Standards und Spezifikationen entsprach.

Ace und blue Ace

Subdelta Ace Fliegeruhr

Das Projekt 2017 heißt „Ace“, eine robuste, speziell angefertigte 42-mm-Werkzeuguhr aus Titan der Güteklasse 5 mit einem Zifferblatt, das Tag und Nacht maximale Lesbarkeit bietet. Das Schweizer Handaufzugs- und überarbeitete Taschenuhrwerk (Ref. 6497) mit zentralem Sekundenzeiger und Schwanenhals-Feinregulator ist durch einen stabilen Saphirglasboden sichtbar.

Subdelta Blue Ace Fliegeruhr

Subdelta Blue Ace

Was macht SUBDELTA?

SUBDELTA definiert alle Regeln, die eine Marke ausmachen, immer wieder neu, um eine perfekte Uhr zu kreieren, die ihren Ursprüngen entspricht. Als nächstes folgt die SUBDELTA Quattro (Zweitplatzierte des Dutch Watch Forum in limitierter Auflage 2019). Diese gestrahlte 40-mm-Werkzeuguhr mit einem Schweizer mechanischen Herz verfügt neben anderen Details und technischen Daten über eine einzigartige drehbare Sekundenkappe. Dieser Einzeiger wird von unserem Uhrmacher von Hand modifiziert und kann mit der Krone an beiden Seiten und somit an beiden Handgelenken getragen werden. Daher der Name "quattro". Dies kann durch wechseln der Bandhälften erreicht werden: Das Zifferblatt hat keinen Norden oder Süden, sodass die Uhr gedreht werden kann. 

Subdelta Quattro Instrumentelle Einzeiger Uhr